Ultraschall zur Brustkrebs-Früherkennung: IGeL-Leistung bleibt umstritten

Ultraschall zur Brustkrebs-Früherkennung: IGeL-Leistung bleibt umstritten

(20.06.18) Sind Ultraschalluntersuchungen der Brust zur Krebsfrüherkennung sinnvoll? Wissenschaftler des IGeL-Monitors gingen dieser Frage nach. Sie wollten wissen, ob der Ultraschall Frauen ohne erhöhtes Brustkrebsrisiko davor bewahren kann, an Brustkrebs zu sterben. Allerdings fanden die Forscher keine Studien, die diese Frage untersucht haben. Ob die Untersuchung eher nützt oder eher schadet, bleibt deshalb unklar. ...-> Arzt und Praxis

Neue Packungsgrößen für vier Wirkstoffe

Neue Packungsgrößen für vier Wirkstoffe

(19.06.18) Das Deutsche Institut für Medizinische Dokumentation und Information (DIMDI) hat neue Packungsgrößen für vier Wirkstoffe festgelegt. Die geänderten Messzahlen für N1 bis N3 gelten vom 1. Juli an. Betroffen sind die Substanzen Burosumab, Emicizumab, Dimethylfumarat und Methoxyfluran. ...-> Arzneimittel

Mindestmengen: Übergangsregelung verschiebt sich um ein Jahr

Mindestmengen: Übergangsregelung verschiebt sich um ein Jahr

Foto: Patient im OP-Saal

(18.06.18) Die Ermittlung von Leistungsmengen der deutschen Kliniken im Rahmen der Mindestmengen-Regelung startet erst 2019. Das hat der Gemeinsame Bundesausschuss (GBA) beschlossen. Ursprünglich vorgesehen war der Beginn der Fallzahlenübermittlung für 2018. Hintergrund sind Verzögerungen bei der technischen Umsetzung. ...-> Krankenhaus

Kabinett beschließt Verordnung zur Reform der Pflegeberufe

Kabinett beschließt Verordnung zur Reform der Pflegeberufe

Pflegerin reicht Wasser (c) AOK-Mediendienst

(15.06.18) Das Bundeskabinett hat die Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für die Pflegeberufe (PflBG) zum Pflegeberufegesetz verabschiedet. Die Verordnung regelt Einzelheiten zur Ausbildungsstruktur, den Mindestanforderungen, den Ausbildungsinhalten, den Prüfungen und der Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse. Start der neuen Pflegeausbildung soll Anfang 2020 sein. ...-> Pflege

ASV: Patienten mit Morbus Wilson neu aufgenommen

ASV: Patienten mit Morbus Wilson neu aufgenommen

(13.06.18) Der Gemeinsame Bundesausschuss hat Morbus Wilson in die ambulante spezialärztliche Versorgung (ASV) aufgenommen. Der entsprechende Beschluss des Gemeinsamen Bundesausschusses gilt seit dem 12. Juni 2018. Morbus Wilson ist eine selten auftretende Erkrankung, bei der die Kupferausscheidung über die Gallenwege vermindert ist. ...-> ASV

Schwangerschafts-App ermöglicht Sport zu Hause

Schwangerschafts-App ermöglicht Sport zu Hause

App AOK Schwanger Icon

(13.06.18) Einen Schwangerschaftsgymnastik- oder Rückbildungskurs besuchen? Das ist vielen Frauen in den letzten Monaten der Schwangerschaft oder nach den Strapazen der Geburt zu anstrengend. Abhilfe verspricht die App "AOK Schwanger". In dieses digitale Angebot integriert ist seit Kurzem das zertifizierte Trainingsprogramm von MamaWORKOUT. ...-> Heilberufe

Richtiger Umgang mit Opioid-Schmerzpflaster

Richtiger Umgang mit Opioid-Schmerzpflaster

(12.06.18) Wie werden opioidhaltige Schmerzpflaster richtig angewandt? Und wie werden sie richtig aufbewahrt? Auf diese und mehr Fragen gibt der "Leitfaden für den Umgang mit opioidhaltigen Schmerzpflastern" eine Antwort, der jetzt vom Deutschen Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) veröffentlicht wurde. Die zwölfseitige Broschüre richtet sich an Betroffene, pflegende Angehörige, aber auch an Pflegefachpersonen in Kliniken, Heimen und in der häuslichen Pflege. ...-> Pflege

Neue Formulare für Mutterschaftsgeld, Vorsorge und Krankentransport

Neue Formulare für Mutterschaftsgeld, Vorsorge und Krankentransport

(11.06.18) Änderungen für Ärzte: In den kommenden Monaten werden eine Reihe von Formularen angepasst. Darauf haben sich der GKV-Spitzenverband und die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) geeinigt. Demzufolge wird die ärztliche Bescheinigung zur Gewährung von Mutterschaftsgeld bei Frühgeburten (Muster 9) ebenso angepasst wie Verordnung einer Krankenbeförderung (Muster 4). Neu sind die Muster 64 und 65 zur medizinischen Vorsorge bei Müttern und Vätern. ...-> Arzt und Praxis

10. Juni: Kindersicherheitstag

10. Juni: Kindersicherheitstag

Kindersicherheitstag

(10.06.18) Schätzungen zufolge müssen jährlich rund 1,7 Millionen Kinder in Deutschland wegen eines Unfalls ärztlich behandelt werden. Im Jahr 2015 mussten 196.395 Kinder im Krankenhaus nach einem Unfall behandelt werden. 182 Kinder sind durch einen Unfall gestorben. Der diesjährige bundesweite Kindersicherheitstag steht unter dem Motto "Ich sehe was, was du nicht siehst..." und stellt Kinderunfallgefahren zu Hause in den Mittelpunkt. ...-> Arzt und Praxis

Wunden besser modern versorgen

Wunden besser modern versorgen

Prodialog 08.06.18

(08.06.18) Das Interesse an der strukturierten Wundbehandlung ist groß. Fortbildungsveranstaltungen vermitteln praktisches Wissen: Im Interview spricht Jan Forster über Ursachenabklärung, die Anwendung von Verbandsmaterialien und den Einsatz der spezifischen Wundtherapie. Ein weiterer Beitrag liefert einen Überblick über vernetzte Programme zur Wundversorgung in Deutschland. ...-> Arzt und Praxis

Umfassendes Qualitätsmanagement in Arztpraxen

Umfassendes Qualitätsmanagement in Arztpraxen

(07.06.18) Ärzte und Psychotherapeuten setzen auf Qualitätsmanagement (QM). In neun von zehn Praxen werden QM-Methoden vollständig oder größtenteils angewandt. Das hat eine Erhebung der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) ergeben. ...-> Arzt und Praxis

Behandlungsfehler: Jeder vierte Vorwurf bestätigt sich

Behandlungsfehler: Jeder vierte Vorwurf bestätigt sich

Behandlungsfehler-Statistik 2017

(06.06.18) Der Medizinische Dienst des GKV-Spitzenverbandes (MDS) hat die aktuelle Behandlungsfehler-Statistik 2017 vorgestellt. Danach haben die Medizinischen Dienste der Krankenkassen (MDK) insgesamt 13.519 Sachverständigengutachten zu vermuteten Behandlungsfehlern erstellt. Das waren knapp 1.600 weniger als im Vorjahr. In rund jedem vierten Fall hat sich der Verdacht bestätigt. ...-> Krankenhaus

Mehr als 60.000 Auszubildende in der Pflege

Mehr als 60.000 Auszubildende in der Pflege

(06.06.18) Etwa 63.200 Jugendliche haben im Herbst 2016 eine Ausbildung in einem Pflegeberuf begonnen. Das hat das Statistische Bundesamt (Destatis) mitgeteilt. Nach Angaben von Destatis werden Pflegeberufe nach wie vor in erster Linie von jungen Frauen erlernt. Der Anteil der Männer ist allerdings leicht angestiegen. ...-> Pflege

Große Qualitätsunterschiede in Pflegeheimen

Große Qualitätsunterschiede in Pflegeheimen

Pflegereport 2018 - Cover

(04.06.18) Bei der Gesundheitsversorgung in Pflegeheimen gibt es erhebliche Qualitätsunterschiede. Das zeigt eine aktuelle Analyse des Wissenschaftlichen Instituts der AOK (WIdO) für den Pflege-Report 2018. Als besonders problematisch werden teils zu viele wund gelegene Patienten, längere Verordnungen kritischer Medikamente und häufige Krankenhaus-Einweisungen genannt. Bei Druckgeschwüren gab es demnach im auffälligsten Viertel der Heime jährlich zwölf neue Fälle pro 100 Bewohner, beim besten Viertel waren es nur bis zu vier Fälle. ...-> Pflege

2. Juni: Tag der Organspende

2. Juni: Tag der Organspende

(02.06.18) Mehr als 10.000 Patienten in Deutschland stehen auf der Warteliste für ein Spenderorgan. Täglich sterben statistisch gesehen drei von ihnen, weil kein passendes Organ rechtzeitig verfügbar ist. Dabei zeigt eine aktuelle repräsentative Umfrage der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA), dass 84 Prozent der Befragten einer Organ- und Gewebespende positiv gegenüber stehen. Mit dem Tag der Organspende wollen Selbsthilfeverbände, Dialyse- und Transplantationszentren Angst und Vorurteile zum Thema abbauen und über Organspende aufklären. ...-> Krankenhaus