Vertrag über die Versorgung mit Hilfsmitteln zur Beatmungstherapie

Vertrag über die Versorgung mit Hilfsmitteln zur Beatmungstherapie

(24.07.18) Die AOK Niedersachsen hat einen Vertrag gemäß § 127 Abs. 2 SGB V (Verhandlungsvertrag) über die Versorgung der Versicherten mit Hilfsmitteln zur Beatmungstherapie zum 15. August 2018 abgeschlossen. Diesem Vertrag kann ab sofort beigetreten werden. ...->

EU-Datenschutzgrundverordnung: Rechnungslegung

EU-Datenschutzgrundverordnung: Rechnungslegung

(13.06.18) Die AOK Niedersachsen informiert darüber, dass für die Rechnungslegung weiterhin die Regelungen des im § 284 Abs. 1 Satz 1 Nr. 4 und § 302 SGB V zu beachten sind. ...->

Vertragsanpassungen durch die EU-Datenschutz-grundverordnung

Vertragsanpassungen durch die EU-Datenschutz-grundverordnung

(28.05.18) Die AOK Niedersachsen informiert über die Umsetzung der datenschutzrechtlichen Vorgaben durch die EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) in Bezug auf die bestehenden Versorgungsverträge nach § 127 Abs. 2 SGB V. ...->

Rahmenverträge mit den Innungen für Orthopädie-Technik Niedersachsen/Bremen und Nord und der Reha-Service-Ring GmbH

Rahmenverträge mit den Innungen für Orthopädie-Technik Niedersachsen/Bremen und Nord und der Reha-Service-Ring GmbH

(23.05.18) Die AOK Niedersachsen hat die bestehenden Rahmenverträge über die Einzelheiten der Versorgung mit Hilfsmitteln mit den Innungen für Niedersachsen/Bremen und Nord und der Reha-Service-Ring GmbH zum 1. Mai 2018 angepasst. Die Anpassungen betreffen die Produktgruppen 11 Hilfsmittel gegen Dekubitus und 18 Kranken-/ Behindertenfahrzeuge. ...->

HKP-Richtlinie: Änderungen bei Kompressionstherapie und neue Leistung Unterstützungspflege

HKP-Richtlinie: Änderungen bei Kompressionstherapie und neue Leistung Unterstützungspflege

(11.04.18) Ab sofort können Patienten Hilfe beim An- und Ausziehen ärztlich verordneten Kompressionsstrümpfen bereits ab der Kompressionsklasse I erhalten. Die Häusliche Krankenpflege-Richtlinie (HKP-RL) wurde diesbezüglich geändert. Der entsprechende Beschluss des Gemeinsamen Bundesausschusses (GBA) ist am 5. April 2018 in Kraft getreten. ...->

Weitere Änderungen im Hilfsmittelverzeichnis

Weitere Änderungen im Hilfsmittelverzeichnis

(28.03.18) Das Hilfsmittelverzeichnis ist in vielen Bereichen fortgeschrieben worden. Die aktuellen Änderungen betreffen die Produktgruppen "Badehilfen", "Bandagen", "Toilettenhilfen", "Hörhilfen" und "Blindenhilfsmittel" sowie "Messgeräte für Körperzustände und -funktionen". Neue Produktgruppen regeln die Versorgung mit "Brustprothesen" und "Haarersatz". Bei den "Hörgeräten" ist eine neue Produktart hinzugekommen. Auch im Pflegehilfsmittelverzeichnis gab es Änderungen. ...->

Jens Spahn ist neuer Bundesminister für Gesundheit

Jens Spahn ist neuer Bundesminister für Gesundheit

Pressefoto Jens Spahn

(15.03.18) Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat am Mittwoch (14. März) den bisherigen Parlamentarischen Finanzstaatssekretär Jens Spahn (CDU zum Bundesminister für Gesundheit ernannt. Im Anschluss erfolgte die Vereidigung im Deutschen Bundestag. Spahn folgt auf Hermann Gröhe (CDU), der das Ministeramt seit Dezember 2013 ausgeübt hat. ...->

Gesundheitswissen fördern und stärken

Gesundheitswissen fördern und stärken

Nationaler Aktionsplan Gesundheitskompetenz

(19.02.18) Ein nutzerfreundlicheres Gesundheitssystem und eine höhere Gesundheitskompetenz jedes Einzelnen - das ist das Ziel des "Nationalen Aktionsplans Gesundheitskompetenz", den die Universität Bielefeld, die Robert Bosch Stiftung, die Hertie School of Governance und der AOK-Bundesverband gemeinsam entwickelt und am Montag (19. Februar) an Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe übergeben haben. Der Aktionsplan sei "ein wissenschaftlicher Leitfaden", der zeige, wie die Gesundheitskompetenz gestärkt werden könne, so Gröhe. Der Minister hatte vor zwei Jahren die Schirmherrschaft für die Erarbeitung des Aktionsplans übernommen. ...->

Jahreswechsel: Das gilt 2018

Jahreswechsel: Das gilt 2018

Kalenderblatt 1. Januar 2018

(02.01.18) Von der Aneurysma-Früherkennung über die Neufassung der Mindestmengenregelung bis zur pauschalierten Vergütung in der Psychiatrie: Der Jahreswechsel hält auch 2018 zahlreiche neue Regelungen bereit. Hier die wichtigsten im Überblick. ...->