HKP-Richtlinie: Änderungen bei Kompressionstherapie und neue Leistung Unterstützungspflege

HKP-Richtlinie: Änderungen bei Kompressionstherapie und neue Leistung Unterstützungspflege

(19.01.18) Künftig können Patienten Hilfe beim An- und Ausziehen von ärztlich verordneten Kompressionsstrümpfen oder -strumpfhosen bereits ab der Kompressionsklasse I erhalten. Das hat der Gemeinsame Bundesausschuss (GBA) beschlossen. ...->

Rahmenvertrag mit dem Landesinnungsverband Orthopädie-Schuhtechnik Niedersachsen und Bremen

Rahmenvertrag mit dem Landesinnungsverband Orthopädie-Schuhtechnik Niedersachsen und Bremen

(04.01.18) Die AOK Niedersachsen hat den Rahmenvertrag mit dem Landesinnungsverband Orthopädie-Schuhtechnik Niedersachsen und Bremen über die Versorgung mit orthopädischen Hilfsmitteln zum 1. Januar 2018 angepasst. Die Anpassung betrifft ausschließlich die Vergütungen für die Produktgruppe 31, Orthopädische Schuhe und Konfektionsschuhzurichtungen. ...->

Jahreswechsel: Das gilt 2018

Jahreswechsel: Das gilt 2018

Kalenderblatt 1. Januar 2018

(02.01.18) Von der Aneurysma-Früherkennung über die Neufassung der Mindestmengenregelung bis zur pauschalierten Vergütung in der Psychiatrie: Der Jahreswechsel hält auch 2018 zahlreiche neue Regelungen bereit. Hier die wichtigsten im Überblick. ...->

Rahmenvertrag mit den Innungen Orthopädie-Technik Niedersachsen/Bremen und Nord

Rahmenvertrag mit den Innungen Orthopädie-Technik Niedersachsen/Bremen und Nord

(02.01.18) Die AOK Niedersachsen hat den Rahmenvertrag mit den Innungen Niedersachsen/Bremen und Nord über die Einzelheiten der Versorgung mit Hilfsmitteln zum 1. Dezember 2017 angepasst. Die Anpassung betrifft ausschließlich die Vergütungen für die Produktgruppe 23, Orthesen. ...->

Vertragsabsicht zum Abschluss von Versorgungsverträgen über die Versorgung mit Stomaartikeln

Vertragsabsicht zum Abschluss von Versorgungsverträgen über die Versorgung mit Stomaartikeln

(21.12.17) Die AOK Niedersachsen beabsichtigt, einen Vertrag nach § 127 Abs. 2 SGB V über die Versorgung mit Stomaartikeln abzuschließen. ...->

Neuer Vertrag für die Versorgung von Tracheotomierten und/oder Laryngektomierten mit Hilfsmitteln ab dem 1. Januar 2018

Neuer Vertrag für die Versorgung von Tracheotomierten und/oder Laryngektomierten mit Hilfsmitteln ab dem 1. Januar 2018

(20.12.17) Die AOK Niedersachsen hat die Versorgung von Tracheotomierten und/oder Laryngektomierten mit Hilfsmitteln sowie die damit im Zusammenhang stehenden Dienst- und Serviceleistungen inkl. der Lieferung von Zubehör und Verbrauchsmaterial nach § 127 Abs. 2 SGB V neu vereinbart. ...->

Podologie: Neue Vergütungsregelungen für 2018

Podologie: Neue Vergütungsregelungen für 2018

(12.12.17) Der AOK-Bundesverband und die Berufsverbände der Podologen haben sich frühzeitig auf neue Vergütungssätze für den Bereich der Podologie verständigt. Diese treten am 1. Januar bzw. 1. Mai 2018 in Kraft. Erstmals haben die Berufsverbände der Podologen und der AOK-Bundesverband Vergütungsregelungen für einen längeren Zeitraum getroffen. Die Preisvereinbarungen gelten für jeweils 32 Monate und werden in drei Stufen umgesetzt. ...->

Neuer Vertrag für Sehhilfen ab dem 1. Dezember 2017

Neuer Vertrag für Sehhilfen ab dem 1. Dezember 2017

(13.11.17) Die AOK Niedersachsen hat die Versorgung mit Sehhilfen für Versicherte neu vereinbart. Der Vertrag regelt die Versorgung mit Sehhilfen durch Augenoptiker nach § 127 Abs. 2 SGB V für Versicherte, die ab 1. Dezember 2017 Sehhilfen benötigen. Leistungserbringer können sich hier informieren und finden die erforderlichen Dokumente für einen Beitritt zum Vertrag. ...->

Präqualifizierung für Hilfsmittelanbieter: Neue Kriterien seit 1. Oktober 2017

Präqualifizierung für Hilfsmittelanbieter: Neue Kriterien seit 1. Oktober 2017

(01.11.17) Der GKV-Spitzenverband hat seine Empfehlungen zur Präqualifizierung von Hilfsmittelanbietern zum 1. Oktober 2017 aktualisiert: Mit der neuen Fassung erfolgten Klarstellungen, Konkretisierungen und Ergänzungen insbesondere von organisatorischen Anforderungen. Neuregelung durch das Gesetz zur Stärkung der Heil- und Hilfsmittelversorgung (HHVG) haben weitere Ergänzungen der Anforderungen an das Verfahren notwendig gemacht. Die aktuellen Empfehlungen und der zugehörige Kriterienkatalog stehen zum Herunterladen bereit. ...->

Ärzte erzielen über 70 Prozent ihrer Einnahmen aus der GKV

Ärzte erzielen über 70 Prozent ihrer Einnahmen aus der GKV

(18.08.17) Arztpraxen in Deutschland verdienen fast drei Viertel ihrer Einnahmen mit Patienten der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV). Nur ein Viertel erfolgt aus Privatabrechnungen. Das hat das Statistische Bundesamt (Destatis) jetzt mitgeteilt. 2015 entfielen 70,4 Prozent der Praxis-Einnahmen auf Kassenabrechnungen, 26,3 Prozent auf Privatabrechnungen und 3,3 Prozent auf sonstige selbstständige ärztliche Tätigkeiten. ...->

Neuer Vertrag für die Versorgung mit Elektrostimulationsgeräten ab 1. August 2017

Neuer Vertrag für die Versorgung mit Elektrostimulationsgeräten ab 1. August 2017

(12.07.17) Die AOK Niedersachsen hat die Versorgung mit Elektrostimulationsgeräten zur Schmerzbehandlung und zur Muskelstimulation sowie die damit im Zusammenhang stehenden Dienst- und Serviceleistungen inkl. der Lieferung von Zubehör und Verbrauchsmaterial gemäß § 127 Abs. 1 SGB V öffentlich ausgeschrieben. ...->