Das Hausarztmodell der AOK Niedersachsen

Wenn es um die Gesundheit geht, vertrauen sich viele Patienten als Erstes ihrem Hausarzt an. Rund 90 Prozent aller AOK-Versicherten gehen bei Beschwerden zunächst zum Hausarzt. Eine Tatsache, die für die AOK Niedersachsen Anlass war weiterzudenken und zusammen mit den Hausärzteverbänden Niedersachsen und Braunschweig sowie der Kassenärztlichen Vereinigung Niedersachsen (KVN) den Vertrag zur hausarztzentrierten Versorgung abzuschließen. 

Mit dem AOK-Hausarztmodell übernimmt der Hausarzt die Funktion des „Lotsen im Gesundheitswesen“, der alle Behandlungsschritte des Patienten optimal abstimmt und koordiniert. Seit April 2010 läuft das Erfolgsmodell der hausarztzentrierten Versorgung bei der AOK Niedersachsen mit eindrucksvoller Beteiligung.