Rahmenempfehlungen zur ambulanten geriatrischen Rehabilitation aktualisiert

(01.02.18) Die Rahmenempfehlungen zur ambulanten geriatrischen Rehabilitation aus dem Jahr 2004 wurden überarbeitet. Der GKV-Spitzenverband und die Verbände der Krankenkassen auf Bundesebene haben die Rahmenempfehlungen aktualisiert.

In die aktualisierten Rahmenempfehlungen ist eine Modifizierung des Personalschlüssels für die Pflegekräfte eingegangen. Das bisherige Verhältnis von 1:10 bis 1:40 wurde auf 1:10 bis 1:20 verringert. Des Weitern beschreibt die angepasste Fassung die therapeutischen Leistungen in der geriatrischen Rehabilitation differenzierter als bisher.

Die überarbeiteten Rahmenempfehlungen sollen allen am Rehabilitationsprozess Beteiligten einen Überblick über die Anforderungen an die ambulante geriatrische Rehabilitation in der gesetzlichen Krankenversicherung geben.

Weiterführende Informationen: