Kabinett beschließt Verordnung zur Reform der Pflegeberufe

Kabinett beschließt Verordnung zur Reform der Pflegeberufe

Pflegerin reicht Wasser (c) AOK-Mediendienst

(15.06.18) Das Bundeskabinett hat die Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für die Pflegeberufe (PflBG) zum Pflegeberufegesetz verabschiedet. Die Verordnung regelt Einzelheiten zur Ausbildungsstruktur, den Mindestanforderungen, den Ausbildungsinhalten, den Prüfungen und der Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse. Start der neuen Pflegeausbildung soll Anfang 2020 sein. ...->

Schwangerschafts-App ermöglicht Sport zu Hause

Schwangerschafts-App ermöglicht Sport zu Hause

App AOK Schwanger Icon

(13.06.18) Einen Schwangerschaftsgymnastik- oder Rückbildungskurs besuchen? Das ist vielen Frauen in den letzten Monaten der Schwangerschaft oder nach den Strapazen der Geburt zu anstrengend. Abhilfe verspricht die App "AOK Schwanger". In dieses digitale Angebot integriert ist seit Kurzem das zertifizierte Trainingsprogramm von MamaWORKOUT. ...->

Richtiger Umgang mit Opioid-Schmerzpflaster

Richtiger Umgang mit Opioid-Schmerzpflaster

(12.06.18) Wie werden opioidhaltige Schmerzpflaster richtig angewandt? Und wie werden sie richtig aufbewahrt? Auf diese und mehr Fragen gibt der "Leitfaden für den Umgang mit opioidhaltigen Schmerzpflastern" eine Antwort, der jetzt vom Deutschen Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) veröffentlicht wurde. Die zwölfseitige Broschüre richtet sich an Betroffene, pflegende Angehörige, aber auch an Pflegefachpersonen in Kliniken, Heimen und in der häuslichen Pflege. ...->

Behandlungsfehler: Jeder vierte Vorwurf bestätigt sich

Behandlungsfehler: Jeder vierte Vorwurf bestätigt sich

Behandlungsfehler-Statistik 2017

(06.06.18) Der Medizinische Dienst des GKV-Spitzenverbandes (MDS) hat die aktuelle Behandlungsfehler-Statistik 2017 vorgestellt. Danach haben die Medizinischen Dienste der Krankenkassen (MDK) insgesamt 13.519 Sachverständigengutachten zu vermuteten Behandlungsfehlern erstellt. Das waren knapp 1.600 weniger als im Vorjahr. In rund jedem vierten Fall hat sich der Verdacht bestätigt. ...->

Mehr als 60.000 Auszubildende in der Pflege

Mehr als 60.000 Auszubildende in der Pflege

(06.06.18) Etwa 63.200 Jugendliche haben im Herbst 2016 eine Ausbildung in einem Pflegeberuf begonnen. Das hat das Statistische Bundesamt (Destatis) mitgeteilt. Nach Angaben von Destatis werden Pflegeberufe nach wie vor in erster Linie von jungen Frauen erlernt. Der Anteil der Männer ist allerdings leicht angestiegen. ...->

Große Qualitätsunterschiede in Pflegeheimen

Große Qualitätsunterschiede in Pflegeheimen

Pflegereport 2018 - Cover

(04.06.18) Bei der Gesundheitsversorgung in Pflegeheimen gibt es erhebliche Qualitätsunterschiede. Das zeigt eine aktuelle Analyse des Wissenschaftlichen Instituts der AOK (WIdO) für den Pflege-Report 2018. Als besonders problematisch werden teils zu viele wund gelegene Patienten, längere Verordnungen kritischer Medikamente und häufige Krankenhaus-Einweisungen genannt. Bei Druckgeschwüren gab es demnach im auffälligsten Viertel der Heime jährlich zwölf neue Fälle pro 100 Bewohner, beim besten Viertel waren es nur bis zu vier Fälle. ...->

Neue Bundesarbeitsgemeinschaft Ausländische Pflegekräfte gegründet

Neue Bundesarbeitsgemeinschaft Ausländische Pflegekräfte gegründet

(25.05.18) Sieben Gründungsmitglieder haben die Bundesarbeitsgemeinschaft Ausländische Pflegekräfte (BAGAP) auf den Weg gebracht. Das teilte der Initiator des neuen Netzwerks, der Arbeitgeberverband Pflege, jetzt mit. Mit der BAGAP wolle man eine "deutschlandweit einmalige Plattform für den Erfahrungsaustausch und die Vernetzung rund um die Themen zur Rekrutierung und Beschäftigung ausländischer Pflegekräfte" schaffen, heißt es in einer Pressemitteilung. ...->

G+G 05/18: Elternstress schadet Kindern

G+G 05/18: Elternstress schadet Kindern

Bild Easwaran Karella

(24.05.18) Die Zahl der Mütter mit der Diagnose Erschöpfung oder Burnout steigt. "Nach einer Bedarfsstudie könnten 20 Prozent aller Mütter mit minderjährigen Kindern sofort eine Kur beantragen", schreibt Dr. Karella Easwaran in ihrem Einwurf für die aktuelle Ausgabe des AOK-Forums "Gesundheit und Gesellschaft" (G+G). Das wirkt sich direkt auf das Verhältnis zu den Kindern aus. "Stress der Eltern führt zur Bindungsstörung bei den Kindern", beschreibt die Kölner Kinder- und Jugendärztin ihre alltägliche Berufserfahrung. ...->

Pflegeversicherung erwartet zwei Milliarden Euro Mehrausgaben

Pflegeversicherung erwartet zwei Milliarden Euro Mehrausgaben

(22.05.18) Mehr Menschen in Deutschland empfangen Leistungen aus der gesetzlichen Pflegeversicherung als erwartet. Das hat der GKV-Spitzenverband jetzt mitgeteilt. Erhielten Ende 2016 noch 2,95 Millionen Menschen Leistungen aus der Pflegeversicherung, rechnet der Verband bis Ende 2018 mit rund 3,46 Millionen Leistungsempfängern. Als Grund dafür werden die Einführung des neuen Pflegebedürftigkeitsbegriffs und die Umstellung von drei Pflegestufen auf fünf Pflegegrade genannt. ...->

Gebührenpositionsverzeichnis im Bereich Häusliche Krankenpflege aktualisiert

Gebührenpositionsverzeichnis im Bereich Häusliche Krankenpflege aktualisiert

(15.05.18) Die AOK Hessen hat die Informationen zu den Gebührenpositionsnummern im Bereich Häusliche Krankenpflege aktualisiert. Die aktuellen Informationen stehen ab sofort zum Herunterladen bereit. ...->

Mehr ausländische Pflegekräfte in Deutschland

Mehr ausländische Pflegekräfte in Deutschland

Bundesagentur für Arbeit

(15.05.18) Die Zahl ausländischer Pfleger ist in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen. Ihr Anteil wuchs seit 2014 von sieben auf elf Prozent. Das teilte die Bundesagentur für Arbeit (BA) mit. Viele ausländische Pflegekräfte stammen aus den EU-Ländern Polen, Rumänien und Kroatien. ...->

Bevölkerung ist für Technik-Einsatz in der Pflege offen

Bevölkerung ist für Technik-Einsatz in der Pflege offen

(26.04.18) Viele Deutsche sind offen für den Einsatz von digitaler Technik in der Pflege. Zu diesem Ergebnis kommt eine jetzt veröffentlichte repräsentative Umfrage des Zentrums für Qualität in der Pflege (ZQP). "Technologische Potenziale, die zur Unterstützung und sogar Verbesserung des Pflege- und Versorgungsprozesses vorhanden sind, werden oft verkannt – in manchen Debatten auch irrationale Ängste dazu geschürt", sagte der ZQP-Vorstandsvorsitzende Ralf Suhr. ...->

"Manchmal werde ich Rammbock sein müssen"

"Manchmal werde ich Rammbock sein müssen"

Andreas Westerfellhaus

Andreas Westerfellhaus; Fotocredit: Stefan Boness

(17.04.18) Andreas Westerfellhaus ist der neue Pflegebevollmächtigte der Bundesregierung. Mit der Berufung des langjährigen Präsidenten des Deutschen Pflegerates hatte Gesundheitsminister Jens Spahn einen Überraschungscoup beim Deutschen Pflegetag Mitte März 2018 gelandet. Noch während des Pflegetages hatte G+G-Chefreporter Thomas Hommel Gelegenheit, mit Westerfellhaus ein Interview für das AOK-Magazin zu führen. "Ich bin Sprachrohr, Zuhörer, Anwalt - und ich werde manchmal Rammbock sein", kündigt Westerfellhaus in dem Gespräch an. Er macht deutlich, dass er auch in seiner neuen Funktion für die Anliegen der Pflegeberufe und der Pflege insgesamt kämpfen werde. ...->

In besten Händen – Unterstützung für Familien in Not

In besten Händen – Unterstützung für Familien in Not

Pflegeberaterbroschüre 2018 - Pflegebedürftige Kinder und junge Pflegende

(16.04.18) Familien mit pflegebedürftigen Kindern und junge Pflegende haben in besonderen einen Beratungs- und Unterstützungsbedarf zur Stabilisierung des häuslichen Pflegesettings. Die jetzt veröffentlichte Broschüre "In besten Händen - Wie die AOK-Pflegeberatung Familien mit pflegebedürftigen Kindern und jungen Pflegenden hilft" stellt Projekte und Initiativen vor, die genau diese Unterstützung bieten. ...->

Brauksiepe wird Patientenbeauftragter

Brauksiepe wird Patientenbeauftragter

Brauksiepe

(12.04.18) Der CDU-Bundestagsabgeordnete Dr. Ralf Brauksiepe aus Nordrhein-Westfalen (NRW) wird der neue Patientenbeauftragte der Bundesregierung. Damit ist das Bundeskabinett dem Vorschlag des Bundesministers für Gesundheit Jens Spahn (CDU) gefolgt. ...->