Deutscher Pflegetag 2018 - "Teamarbeit - Pflege interdisziplinär"

Deutscher Pflegetag 2018 - "Teamarbeit - Pflege interdisziplinär"

Deutscher Pflegetag 2018 - Logo oben

(21.02.18) "Teamarbeit - Pflege interdisziplinär" - so lautet das Motto des Deutschen Pflegetages 2018. Vom 15. bis 17. März treffen sich Experten, Entscheider und Multiplikatoren aus Politik, Wirtschaft, Pflege und Gesellschaft in der STATION-Berlin zum intensiven Erfahrungsaustausch. ...->

Gesundheitswissen fördern und stärken

Gesundheitswissen fördern und stärken

Nationaler Aktionsplan Gesundheitskompetenz

(19.02.18) Ein nutzerfreundlicheres Gesundheitssystem und eine höhere Gesundheitskompetenz jedes Einzelnen - das ist das Ziel des "Nationalen Aktionsplans Gesundheitskompetenz", den die Universität Bielefeld, die Robert Bosch Stiftung, die Hertie School of Governance und der AOK-Bundesverband gemeinsam entwickelt und am Montag (19. Februar) an Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe übergeben haben. Der Aktionsplan sei "ein wissenschaftlicher Leitfaden", der zeige, wie die Gesundheitskompetenz gestärkt werden könne, so Gröhe. Der Minister hatte vor zwei Jahren die Schirmherrschaft für die Erarbeitung des Aktionsplans übernommen. ...->

Erstmals mehr als eine Milliarde Gesundheitsausgaben pro Tag

Erstmals mehr als eine Milliarde Gesundheitsausgaben pro Tag

(19.02.18) Die Gesundheitsausgaben in Deutschland haben im vergangenen Jahr erstmals die Marke von einer Milliarde Euro pro Tag überschritten. Wie das Statistische Bundesamt mitteilte, werden für 2017 Ausgaben in Höhe von 374,2 Milliarden Euro prognostiziert. Das sei ein Anstieg um 4,9 Prozent im Vergleich zu 2016. ...->

Ambulantes Operieren: Katalog und Meldeformular für 2018 online

Ambulantes Operieren: Katalog und Meldeformular für 2018 online

(15.02.18) Der Katalog ambulant durchführbarer Operationen und sonstiger stationsersetzender Eingriffe im Krankenhaus (AOP-Katalog) sowie das Meldeformular für das ambulante Operieren am Krankenhaus für das Jahr 2018 liegen vor. Grundlage für die Abrechnung der Leistungen ist der jeweils zum Zeitpunkt der Leistungserbringung gültige Anhang 2 des Einheitlichen Bewertungsmaßstabs. Seine Anpassung an den Operationen-und Prozedurenschlüssel (OPS) Version 2018 erfolgt mit Wirkung zum 1. April 2018. ...->

Regierung lobt Impfbereitschaft

Regierung lobt Impfbereitschaft

Bild vom Impfheft

(14.02.18) Die Impfbereitschaft in der Bevölkerung ist nach Ansicht der Bundesregierung groß. Eine aktuelle Untersuchung der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) habe gezeigt, dass der Anteil der generellen Impfgegner gering sei. Oft resultierten Impflücken aus Nichtwissen, Vergesslichkeit oder Angst vor möglichen Nebenwirkungen, schreibt die Bundesregierung in ihrer Antwort auf eine Anfrage der FDP-Bundestagsfraktion. ...->

E1plus 2018 ist veröffentlicht

E1plus 2018 ist veröffentlicht

(13.02.18) Das Formular für die neue E1plus 2018 ist veröffentlicht. Das Formular dient der Erfassung von Krankenhausleistungen für die Budgetverhandlungen. Mit dem E1plus 2018 (Katalog 2016) können die Ist-Daten 2016 und Überliegerdaten 2016/2017, mit dem E1plus 2018 (Katalog 2017) die Ist-Daten 2017 sowie die Überliegerdaten 2017/2018 erfasst werden. ...->

InEK erhält erneut mehr Anfragen für NUBs

InEK erhält erneut mehr Anfragen für NUBs

(06.02.18) Für 171 Neue Untersuchungs- und Behandlugsmethoden (NUB) können deutsche Kliniken im laufenden Jahr über eine individuelle Vergütung verhandeln. Das Institut für das Entgeltsystem im Krankenhaus (InEK) hat 25.523 entsprechende Anfragen zugelassen und damit erneut mehr als im Vorjahr (21.946). Insgesamt verzeichnete das InEK in diesem Jahr 40.857 Anfragen, die sich auf 705 Verfahren beziehen. ...->

MDK veröffentlicht aktuelle Kodierempfehlungen für 2018

MDK veröffentlicht aktuelle Kodierempfehlungen für 2018

(23.01.18) Die Sozialmedizinische Expertengruppe "Vergütung und Abrechnung" der MDK-Gemeinschaft hat die Kodierempfehlungen an die neuen Versionen von ICD-10-GM, OPS, Deutschen Kodierrichtlinien und an die Vereinbarung zum Fallpauschalensystem angepasst. ...->

Kliniken melden 2017 deutlich mehr Gewebespender

Kliniken melden 2017 deutlich mehr Gewebespender

(22.01.18) Deutsche Krankenhäuser vermitteln immer mehr Gewebespenden von Verstorbenen für die Transplantation etwa von Augenhornhäuten oder Herzklappen. Das hat die Deutsche Gesellschaft für Gewebetransplantation (DGFG) jetzt mitgeteilt. ...->

Neue Pauschalen für Organtransplantationen vereinbart

Neue Pauschalen für Organtransplantationen vereinbart

(15.01.18) Die Deutsche Stiftung Organtransplantation (DSO) hat mit den Krankenkassen, der Bundesärztekammer und den Kliniken die Pauschalen für das Jahr 2018 vereinbart. Die Vertragspartner rechnen im laufenden Jahr mit 2.830 Transplantationen und 825 Flügen. Erstmals wird im Budget auch das Transplantationsregister berücksichtigt. ...->

Landesbasisfallwerte für Nordrhein-Westfalen und Bremen genehmigt

Landesbasisfallwerte für Nordrhein-Westfalen und Bremen genehmigt

(12.01.18) Die Erlöse der somatischen Krankenhäuser in Nordrhein-Westfalen steigen 2018 auf 17,6 Milliarden Euro, für die Bremer Kliniken wurde ein Volumen von 0,8 Milliarden Euro vereinbart. Dies sind die ersten Ergebnisse der diesjährigen Krankenhausverhandlungen auf Landesebene. ...->

Abschlussbericht und Report-Browser für PEPP-System 2018 verfügbar

Abschlussbericht und Report-Browser für PEPP-System 2018 verfügbar

(12.01.18) Das Institut für das Entgeltsystem im Krankenhaus (InEK) hat den Abschlussbericht zur Weiterentwicklung des PEPP-Systems 2018 veröffentlicht. Außerdem steht der Report-Browser mit den Kalkulationsergebnissen für das PEPP-Entgeltsystem 2018 bereit. ...->

Abschlussbericht und Report-Browser zur Weiterentwicklung des DRG-Systems liegen vor

Abschlussbericht und Report-Browser zur Weiterentwicklung des DRG-Systems liegen vor

(12.01.18) Der Abschlussbericht zur Weiterentwickung des DRG-Systems 2018 sowie der Report-Browser mit den Kalkulationsergebnissen bei Versorgung in Hauptabteilungen und bei belegärztlicher Versorgung liegen vor. Die beiden Dokumente werden jedes Jahr vom Institut für das Entgeltsystem im Krankenhaus (InEK) zur Verfügung gestellt. ...->

Erste Strukturabfrage in Geburtskliniken kann beginnen

Erste Strukturabfrage in Geburtskliniken kann beginnen

(11.01.18) Der Gemeinsame Bundesausschuss hat die Servicedokumente für seine Strukturabfrage zur Einhaltung von Qualitätsvorgaben auf Frühchenstationen bereitgestellt. Die Erhebung soll Informationen zur Umsetzung der Qualitätsvorgaben in Geburtskliniken zutage fördern, die schwerpunktmäßig Frühchen und kranke Neugeborene versorgen. ...->

Hebammen: Änderung der Vertragsanlagen

Hebammen: Änderung der Vertragsanlagen

(10.01.18) Die Vertragspartner auf Bundesebene haben sich auf redaktionelle Anpassungen in einigen Vertragsanlagen der Hebammenhilfe verständigt. Betroffen ist die Vergütungsvereinbarung, die Leistungsbeschreibung, das Vergütungsverzeichnis sowie die Anlage zur Abrechnung von Hebammenleistungen. Zur besseren Lesbarkeit stehen diese Dokumente als Lesefassung zur Verfügung. Die Vereinbarung ist am 1. Januar 2018 in Kraft getreten. ...->