Ultraschall zur Brustkrebs-Früherkennung: IGeL-Leistung bleibt umstritten

Ultraschall zur Brustkrebs-Früherkennung: IGeL-Leistung bleibt umstritten

(20.06.18) Sind Ultraschalluntersuchungen der Brust zur Krebsfrüherkennung sinnvoll? Wissenschaftler des IGeL-Monitors gingen dieser Frage nach. Sie wollten wissen, ob der Ultraschall Frauen ohne erhöhtes Brustkrebsrisiko davor bewahren kann, an Brustkrebs zu sterben. Allerdings fanden die Forscher keine Studien, die diese Frage untersucht haben. Ob die Untersuchung eher nützt oder eher schadet, bleibt deshalb unklar. ...->

Mindestmengen: Übergangsregelung verschiebt sich um ein Jahr

Mindestmengen: Übergangsregelung verschiebt sich um ein Jahr

Foto: Patient im OP-Saal

(18.06.18) Die Ermittlung von Leistungsmengen der deutschen Kliniken im Rahmen der Mindestmengen-Regelung startet erst 2019. Das hat der Gemeinsame Bundesausschuss (GBA) beschlossen. Ursprünglich vorgesehen war der Beginn der Fallzahlenübermittlung für 2018. Hintergrund sind Verzögerungen bei der technischen Umsetzung. ...->

Kabinett beschließt Verordnung zur Reform der Pflegeberufe

Kabinett beschließt Verordnung zur Reform der Pflegeberufe

Pflegerin reicht Wasser (c) AOK-Mediendienst

(15.06.18) Das Bundeskabinett hat die Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für die Pflegeberufe (PflBG) zum Pflegeberufegesetz verabschiedet. Die Verordnung regelt Einzelheiten zur Ausbildungsstruktur, den Mindestanforderungen, den Ausbildungsinhalten, den Prüfungen und der Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse. Start der neuen Pflegeausbildung soll Anfang 2020 sein. ...->

Schwangerschafts-App ermöglicht Sport zu Hause

Schwangerschafts-App ermöglicht Sport zu Hause

App AOK Schwanger Icon

(13.06.18) Einen Schwangerschaftsgymnastik- oder Rückbildungskurs besuchen? Das ist vielen Frauen in den letzten Monaten der Schwangerschaft oder nach den Strapazen der Geburt zu anstrengend. Abhilfe verspricht die App "AOK Schwanger". In dieses digitale Angebot integriert ist seit Kurzem das zertifizierte Trainingsprogramm von MamaWORKOUT. ...->

Richtiger Umgang mit Opioid-Schmerzpflaster

Richtiger Umgang mit Opioid-Schmerzpflaster

(12.06.18) Wie werden opioidhaltige Schmerzpflaster richtig angewandt? Und wie werden sie richtig aufbewahrt? Auf diese und mehr Fragen gibt der "Leitfaden für den Umgang mit opioidhaltigen Schmerzpflastern" eine Antwort, der jetzt vom Deutschen Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) veröffentlicht wurde. Die zwölfseitige Broschüre richtet sich an Betroffene, pflegende Angehörige, aber auch an Pflegefachpersonen in Kliniken, Heimen und in der häuslichen Pflege. ...->

Behandlungsfehler: Jeder vierte Vorwurf bestätigt sich

Behandlungsfehler: Jeder vierte Vorwurf bestätigt sich

Behandlungsfehler-Statistik 2017

(06.06.18) Der Medizinische Dienst des GKV-Spitzenverbandes (MDS) hat die aktuelle Behandlungsfehler-Statistik 2017 vorgestellt. Danach haben die Medizinischen Dienste der Krankenkassen (MDK) insgesamt 13.519 Sachverständigengutachten zu vermuteten Behandlungsfehlern erstellt. Das waren knapp 1.600 weniger als im Vorjahr. In rund jedem vierten Fall hat sich der Verdacht bestätigt. ...->

2. Juni: Tag der Organspende

2. Juni: Tag der Organspende

(02.06.18) Mehr als 10.000 Patienten in Deutschland stehen auf der Warteliste für ein Spenderorgan. Täglich sterben statistisch gesehen drei von ihnen, weil kein passendes Organ rechtzeitig verfügbar ist. Dabei zeigt eine aktuelle repräsentative Umfrage der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA), dass 84 Prozent der Befragten einer Organ- und Gewebespende positiv gegenüber stehen. Mit dem Tag der Organspende wollen Selbsthilfeverbände, Dialyse- und Transplantationszentren Angst und Vorurteile zum Thema abbauen und über Organspende aufklären. ...->

Entlassmanagement: Mehr Klarheit bei Arzneimitteln

Entlassmanagement: Mehr Klarheit bei Arzneimitteln

(01.06.18) Das Einlösen von Entlassrezepten soll einfacher werden. Dies verspricht eine ergänzende vertragliche Regelung zwischen Apothekern und Krankenkassen. Schon seit Oktober 2017 haben Krankenhausärzte die Möglichkeit ihren Patienten ein Rezept auszustellen, das die Anschlussversorgung für die ersten Tage (in der Regel ein Überbrückungszeitraum von maximal sieben Tagen) nach der Entlassung aus der Klinik sichert. Allerdings hatte es dabei im Alltag noch offene Fragen, insbesondere zur ordnungsgemäßen Ausstellung der Rezepte und den abgabefähigen Packungen, gegeben. ...->

Richtlinie zu planungsrelevanten Qualitätsindikatoren: Anpassungen zum Erfassungsjahr 2018

Richtlinie zu planungsrelevanten Qualitätsindikatoren: Anpassungen zum Erfassungsjahr 2018

(29.05.18) Die Änderungen der Richtlinie zu planungsrelevanten Qualitätsindikatoren sind mit der Veröffentlichung im Bundesanzeiger in Kraft getreten. Seit dem 1. Januar 2017 gibt es das Verfahren Planungsrelevante Qualitätsindikatoren (PlanQI). Es soll den Planungsbehörden der Länder ermöglichen, die Qualität der medizinischen Versorgung einer Klinik bei der Krankenhausplanung zu berücksichtigen. ...->

Weitere Einsatzbereiche für PET und PET/CT werden GKV-Leistung

Weitere Einsatzbereiche für PET und PET/CT werden GKV-Leistung

Copyright: iStockphoto/baranozdemir

(29.05.18) PET- und PET/CT-Untersuchungen sind künftig bei weiteren Indikationen im Rahmen maligner Lymphome auch in der ambulanten Versorgung eine Leistung der gesetzlichen Krankenkassen. Das hat der Gemeinsame Bundesausschuss (GBA) beschlossen. Zudem bestätigte der GBA bei diesen Indikationen die Anwendung von PET/CT im Krankenhaus. ...->

Schulen bilden mehr Hebammen aus

Schulen bilden mehr Hebammen aus

(28.05.18) Derzeit werden 2.486 Auszubildende und 310 Studierende zur Hebamme ausgebildet. Darauf hat der Deutsche Hebammenverband (DHV) hingewiesen. Der DHV bezieht sich bei seinen Angaben auf eine eigene Umfrage an Schulen und Hochschulen in Deutschland. ...->

Neue Bundesarbeitsgemeinschaft Ausländische Pflegekräfte gegründet

Neue Bundesarbeitsgemeinschaft Ausländische Pflegekräfte gegründet

(25.05.18) Sieben Gründungsmitglieder haben die Bundesarbeitsgemeinschaft Ausländische Pflegekräfte (BAGAP) auf den Weg gebracht. Das teilte der Initiator des neuen Netzwerks, der Arbeitgeberverband Pflege, jetzt mit. Mit der BAGAP wolle man eine "deutschlandweit einmalige Plattform für den Erfahrungsaustausch und die Vernetzung rund um die Themen zur Rekrutierung und Beschäftigung ausländischer Pflegekräfte" schaffen, heißt es in einer Pressemitteilung. ...->

G+G 05/18: Elternstress schadet Kindern

G+G 05/18: Elternstress schadet Kindern

Bild Easwaran Karella

(24.05.18) Die Zahl der Mütter mit der Diagnose Erschöpfung oder Burnout steigt. "Nach einer Bedarfsstudie könnten 20 Prozent aller Mütter mit minderjährigen Kindern sofort eine Kur beantragen", schreibt Dr. Karella Easwaran in ihrem Einwurf für die aktuelle Ausgabe des AOK-Forums "Gesundheit und Gesellschaft" (G+G). Das wirkt sich direkt auf das Verhältnis zu den Kindern aus. "Stress der Eltern führt zur Bindungsstörung bei den Kindern", beschreibt die Kölner Kinder- und Jugendärztin ihre alltägliche Berufserfahrung. ...->

Experimentierklausel für Klinikbehandlungen: BSG entscheidet erstmals über die Auslegung

Experimentierklausel für Klinikbehandlungen: BSG entscheidet erstmals über die Auslegung

(17.05.18) Die therapeutische Fettabsaugung im Krankenhaus muss in der Regel von den Krankenkassen nicht bezahlt werden. Das hat das Bundessozialgericht (BSG) in Kassel entschieden. Die Methode habe zwar "das Potenzial einer Behandlungsalternative" – gegen die generelle Zahlungspflicht der Kassen führte das BSG im Fall zweier Patientinnen jedoch das allgemeine Qualitäts- und Wirtschaftlichkeitsgebot ins Feld. ...->

DSO: Neue Qualitätsberichte der Transplantationszentren veröffentlicht

DSO: Neue Qualitätsberichte der Transplantationszentren veröffentlicht

(16.05.18) Die Deutsche Stiftung Organtransplantation (DSO) hat auf ihrer Homepage die Qualitätsberichte der deutschen Transplantationszentren für das Jahr 2016 veröffentlicht. Die Berichte enthalten Informationen über die Ergebnisse, die die etwa 50 Kliniken bei der Übertragung von Organen erzielt haben. ...->