"info praxisteam" - Ausgabe 1/2013

Titel Ausgabe 1/13

Wie sollen Praxismitarbeiter reagieren, wenn sich Patienten auffällig benehmen? Antworten auf diese Frage gibt die aktuelle Ausgabe von "info praxisteam". Außerdem informiert das Heft diesmal über die  Kompressionstherapie bei Veneninsuffizienz und stellt den überarbeiteten Krankenhausnavigator vor.

Ausgabe 1/13
Die erste Ausgabe 2013 zum Herunterladen

 

Themen der aktuellen Ausgabe

Umgang mit psychisch auffälligen Patienten

Nicht alle Patienten sind einsichtig, was ihre Behandlung und den Ablauf in der Praxis angeht.  Patienten mit psychischen Störungen können sich auch an der Rezeption mitunter auffällig verhalten. Da heißt es, gut gerüstet zu sein.

mehr ...

 

AOK-Krankenhausnavigator

Patienten in Deutschland sind zufrieden mit der Versorgung in ihren Krankenhäusern, nehmen aber teils deutliche Unterschiede zwischen einzelnen Häusern wahr. Das zeigt die bislang größte  Patientenbefragung in Deutschland von AOK und BARMER GEK. Die Daten fließen in die Kliniksuche  der Weissen Liste mit ein.

mehr ...

 

Veneninsuffizienz und Kompressionstherapie

Wenn der Blutstrom zurück zum Herzen eingeschränkt ist, kann es zu schweren Funktionsstörungen  kommen, vor allem in den Beinen. Bei der Kompressionstherapie der Veneninsuffizienz, die häufig in  der Hausarztpraxis durchgeführt wird, sind auch die MFA gefragt.

mehr ...

 

Fehler im Praxisalltag

In der Rubrik "Fehler im Praxisalltag" stellt "info praxisteam" einen Fall vor. Dieses Mal geht es um eine Hilfsmittelverordnung. Beim Ausstellen eines Folgerezeptes hatte sich hier ein Fehler eingeschlichen, der jahrelang nicht bemerkt wurde.

mehr ...

 

Transplantationsgesetz

Zum 1. November 2012 trat das Gesetz zur Regelung der Entscheidungslösung im Transplantationsgesetz in Kraft und mittlerweile verschicken die Krankenkassen Informationen an ihre Versicherten. Entsprechend steigen auch die Fragen der Patienten zu Organspenden in der Praxis. info praxisteam hat die wichtigsten Fakten noch einmal zusammengestellt.

mehr ...

 

Bürokratieabbau

Beim Thema Bürokratie geht es in den Hausarztpraxen emotional schnell heiß her. Gerade die  formfreien Kassenanfragen scheinen die Arbeit der Praxis infrage zu stellen oder gar zu kontrollieren.  Eine Versachlichung des Themas ist dringend notwendig.

mehr ...