Zahntechniker

Im bundeseinheitlichen Leistungsverzeichniss sind abrechnungsfähige zahntechnischen Leistungen (BEL II) gelistet. 

Die Vergütung der lesitungen auf der Grundlage des Verzeichnisses vereinbaren Krankenkassen und die Innungsverbände der Zahntechniker auf Landesebene.

Gesundheitswissen fördern und stärken

Gesundheitswissen fördern und stärken

Nationaler Aktionsplan Gesundheitskompetenz

(19.02.18) Ein nutzerfreundlicheres Gesundheitssystem und eine höhere Gesundheitskompetenz jedes Einzelnen - das ist das Ziel des "Nationalen Aktionsplans Gesundheitskompetenz", den die Universität Bielefeld, die Robert Bosch Stiftung, die Hertie School of Governance und der AOK-Bundesverband gemeinsam entwickelt und am Montag (19. Februar) an Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe übergeben haben. Der Aktionsplan sei "ein wissenschaftlicher Leitfaden", der zeige, wie die Gesundheitskompetenz gestärkt werden könne, so Gröhe. Der Minister hatte vor zwei Jahren die Schirmherrschaft für die Erarbeitung des Aktionsplans übernommen. ...->

Gruppenprophylaxe wichtig für Kinder in Kita und Schule

Gruppenprophylaxe wichtig für Kinder in Kita und Schule

Prophylaxe beim Kind

(05.02.18) Knapp 80 Prozent der 12-jährigen Kinder in Deutschland haben ein naturgesundes Gebiss. Dies zeigen die im Auftrag der Deutschen Arbeitsgemeinschaft für Jugendzahnpflege (DAJ) durchgeführten "Epidemiologischen Begleituntersuchungen zur Gruppenprophylaxe". Bei den 6- bis 7-Jährigen, die noch überwiegend Milchzähne haben, traf dies lediglich auf 53,8 Prozent zu. Bei den erstmals erfassten 3-Jährigen hatten 86,3 Prozent ein naturgesundes Gebiss. ...->

GBA etabliert Qualitätssicherung bei Zahnärzten

GBA etabliert Qualitätssicherung bei Zahnärzten

Foto: Zahnuntersuchung

(18.01.18) Die Kassenzahnärztlichen Vereinigungen (KZVen) werden künftig bei den Zahnärzten die Qualität der Versorgung prüfen. Eine entsprechende Richtlinie hat der Gemeinsame Bundesausschuss (GBA) Ende 2017 beschlossen. Damit werden die im vertragsärztlichen Bereich bereits etablierten Qualitätsprüfungen auf die zahnärztliche Versorgung ausgedehnt. ...->

Zahnerkrankungen bei Pflegebedürftigen vorbeugen

Zahnerkrankungen bei Pflegebedürftigen vorbeugen

Zahnarzt - Pflegebedürftige

(30.11.17) Künftig können Pflegebedürftige und Menschen mit Behinderungen zusätzliche zahnärztliche Vorsorgemaßnahmen in Anspruch nehmen. Das hat der Gemeinsame Bundesausschuss (GBA) entschieden. Ziel ist es, das überdurchschnittlich hohe Risiko für Karies-, Parodontal- und Mundschleimhauterkrankungen für diesen Personenkreis zu senken. ...->

Innovationsfonds: Ausgewählte Projekte der dritten Förderwelle veröffentlicht

Innovationsfonds: Ausgewählte Projekte der dritten Förderwelle veröffentlicht

(22.11.17) Der Innovationsausschuss beim gemeinsamen Bundesausschuss (GBA) hat seine Informationen zu den Förderprojekten aktualisiert. Veröffentlicht wurde jetzt die Liste der geförderten Projekte zur dritten Förderwelle im Bereich der neuen Versorgungsformen. ...->

Operationen- und Prozedurenschlüssel 2018: Endgültige Fassung liegt vor

Operationen- und Prozedurenschlüssel 2018: Endgültige Fassung liegt vor

(30.10.17) Die endgültige Version des Operationen- und Prozedurenschlüssels (OPS) für das Jahr 2018 ist da. Das hat das Deutsche Institut für Medizinische Dokumentation und Information (DIMDI) mitgeteilt. In die finale Fassung seien 324 Vorschläge und zusätzliche Anforderungen aus der Weiterentwicklung der Entgeltsysteme für Krankenhausleistungen eingeflossen, teilte das DIMDI gestern mit. Viele Prozeduren könnten mit der neuen Version nun genauer und differenzierter verschlüsselt werden. ...->

25. September: Tag der Zahngesundheit

25. September: Tag der Zahngesundheit

Bild - Tag der Zahngesundheit

(25.09.17) "Gesund beginnt im Mund - Gemeinsam für starke Milchzähne" lautet das Motto des Tages der Zahngesundheit am 25. September. Ziel des Aktionstages ist, deutlich zu machen wie wichtig Milchzähne für die Kiefer- und Sprachentwicklung sind und darüber aufzuklären wie Kinderzähne von Anfang an gesund bleiben. ...->

Zahnärzte lernen künftig mehr über Allgemeinerkrankungen

Zahnärzte lernen künftig mehr über Allgemeinerkrankungen

Bild Zahnarzt

(15.08.17) Die zahnärztliche Ausbildung wird reformiert. Mit der Neuregelung der Approbationsordnung lernen angehende Zahnärzte in Zukunft mehr über Allgemeinerkrankungen. Dazu werden die Studiengänge Zahnmedizin und Humanmedizin in den ersten Semestern angeglichen. ...->

Heilmittel-Richtlinie Zahnärzte tritt zum 1. Juli 2017 in Kraft

Heilmittel-Richtlinie Zahnärzte tritt zum 1. Juli 2017 in Kraft

(29.06.17) Zum 1. Juli 2017 tritt die Richtlinie zur Verordnung von Heilmitteln durch Vertragszahnärzte in Kraft. Das zahnärztliche Heilmittelverordnungsspektrum umfasst Maßnahmen der Physiotherapie und der physikalischen Therapie sowie der Sprech- und Sprachtherapie. Die entsprechende Richtlinie, Hinweise für die Übergangsregelung zur Weiternutzung des Musters 16 sowie der eigenständige Verordnungsvordruck und entsprechende Ausfüllhinweise stehen auf der Internetseite zur Verfügung. ...->

Berliner Gesundheitspreis zu "Migration und Gesundheit" verliehen

Berliner Gesundheitspreis zu "Migration und Gesundheit" verliehen

Bild Flyer Berliner Gesundheitspreis 2017

(19.06.17) Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe und die Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Aydan Özoğuz, haben am Montag (19. Juni) den Berliner Gesundheitspreis 2017 verliehen. Ausgezeichnet wurden fünf Projekte, die sich für die Gesundheitsversorgung von Menschen mit Migrationshintergrund einsetzen oder ihnen berufliche Perspektiven im Gesundheitswesen aufzeigen. Insgesamt gab es 80 Bewerbungen für den Wettbewerb mit dem Thema "Migration und Gesundheit - Integration gestalten". Der mit 50.000 Euro dotierte Preis wird vom AOK-Bundesverband, der Ärztekammer Berlin und der AOK Nordost vergeben. ...->

EU-Verordnung für Medizinprodukte tritt in Kraft

EU-Verordnung für Medizinprodukte tritt in Kraft

(26.05.17) Die EU-Vordnung für Medizinprodukte tritt heute in Kraft. Für die "Benannten Stellen", die Produkte zertifizieren, und auch für Hersteller von Hochrisiko-Medizinprodukten sind nun stärkere Kontrollen vorgesehen. Mit dem Inkrafttreten der Verordnung beginnt eine dreijährige Übergangsfrist. ...->

Neuer Bundesmantelvertrag-Zahnärzte ab 1. April 2017

Neuer Bundesmantelvertrag-Zahnärzte ab 1. April 2017

(31.03.17) Ab 1. April 2017 gilt ein neuer Bundesmantelvertrag - Zahnärzte (BMV-Z). Die Vertragspartner GKV-Spitzenverband und Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung haben unter anderem die Vordrucke der Anlagen 19b bis 19d angepasst und Befundkürzel auf dem Heil- und Kostenplan für prothetische Leistungen geändert. ...->

IGeL: Mehr Schaden als Nutzen

IGeL: Mehr Schaden als Nutzen

(01.03.17) Individuelle Gesundheitsleistungen (IGeL) stehen weiterhin in der Kritik. Zwar hat sich der Umgang der Ärzte mit IGeL laut Medizinischem Dienst des Spitzenverbandes Bund der Krankenkassen (MDS) verbessert. Doch sei die Schaden-Nutzen-Bilanz der Leistungen oft eher negativ. ...->

Immer mehr Beschäftigte im Gesundheitswesen

Immer mehr Beschäftigte im Gesundheitswesen

(25.01.17) Die Zahl der Beschäftigten im Gesundheitswesen nimmt weiter zu. Laut Statistischem Bundesamt arbeiteten 2015 rund 5,3 Millionen Menschen in diesem Sektor. Das waren 2,2 Prozent mehr als im Jahr davor. Starke Zuwächse verzeichnete die Pflegebranche. Geringer fiel dagegen der Anstieg in den medizinischen Gesundheitsberufen aus. ...->

Anpassung der Festzuschussbeträge beim Zahnersatz zum 1. Januar 2017

Anpassung der Festzuschussbeträge beim Zahnersatz zum 1. Januar 2017

(13.01.17) Der Gemeinsame Bundesausschuss hat neue Festzuschussbeträge für Zahnersatz beschlossen, die seit dem 1. Januar gültig sind. Grundlage für die Erhöhung sind die Anpassungen des bundeseinheitlichen Punktwertes für zahnärztliche Leistungen und der Bundesmittelpreise für zahntechnische Leistungen. Die ab 2017 geltenden Festzuschussbeträge stehen zum Herunterladen bereit. ...->