Pflege erhält einen Platz in der WHO

(11.12.17) Seit Mitte Oktober ist die Pflege in der Weltgesundheitsorganisation (WHO) vertreten. Elizabeth Iro wurde als Chief Nursing Officer in das Führungsteam des WHO-Generaldirektors Dr. Tedros Adhanom Ghebreyesus berufen. Das hat die WHO mitgeteilt. Mit Iros Berufung löst der Dirketor ein Versprechen ein, dass er im Mai dieses Jahres beim Weltkongress der Pflegeberufe in Barcelona gegeben hatte.

"Pflegefachleute spielen eine entscheidende Rolle - nicht nur in der Gesundheitsversorgung von Millionen von Menschen in der ganzen Welt, sondern auch bei der Umsetzung von Gesundheitspolitik, der Gesundheitsförderung in Gemeinschaften und der Unterstützung von Patienten und Familien. Pflegefachleute sind der Schlüssel, um eine allgemeine Gesundheitsversorgung und die nachhaltigen Entwicklungsziele zu erreichen," sagte Tedros bei der Ernennung der neuen Chief Nurse.

Iro ist "Registered Nurse" und aktuell Gesundheitsministerin der Cook-Inseln. Sie bringt mehr als 30 Jahre Berufserfahrung im Bereich Public Health der gesamten Pazifik-Region mit. In den ersten 25 Jahren ihres Berufslebens war Elizabeth Iro als Krankenpflegerin und Hebamme in Kliniken der Cook-Inseln und Neuseelands tätig.

Weiterführende Information: