Arbeitshilfe für Personalarbeit in der Langzeitpflege veröffentlicht

Arbeitshilfe für Personalarbeit in der Langzeitpflege - Cover

(14.08.17) Wie können Unternehmen in der Pflegewirtschaft qualifizierte Mitarbeiter für die Langzeitpflege gewinnen? Wie können Pflegedienstleister ihr Personal halten und ihm eine Perspektive geben? Mit diesen Fragen beschäftigt sich eine neue Arbeitshilfe für Personalarbeit in der Langzeitpflege. Sie soll (teil-)stationären und ambulanten Pflegeanbietern Mut für die Herausforderungen einer alternden Gesellschaft machen und Anregungen für kreative Lösungen in der Personalführung geben.

Die Broschüre stellt insgesamt 14 Schlüsselfaktoren für eine erfolgreiche Personalarbeit vor. Sie gibt praktische Hinweise und erläutert erfolgreiche Beispiele aus dem Pflegealltag. So beschreibt ein ambulanter Pflegedienst, wie er die Arbeitszeit an die jeweilige Lebenssituation seiner Mitarbeiter anpasst und damit deren Zufriedenheit steigert. Außerdem stellt die Broschüre insgesamt die Bedeutung der Personalarbeit für die Zukunft der Langzeitpflege heraus.

Die Arbeitshilfe haben Experten des Arbeitskreis Sozialwirtschaft im Demografie Netzwerk ddn e.V. und der AGP Sozialforschung, Freiburg im Auftrag des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG) erstellt. Die Broschüre steht in einer Langfassung und einer Kurzfassung auf der Seite der AGP Sozialforschung zum Herunterladen bereit.