Transplantation

Zahl der Menschen mit Organspenderausweis gestiegen

(14.05.18) Der Anteil der Menschen in Deutschland mit einem Organspenderausweis ist auf mehr als ein Drittel angestiegen. Mittlerweile besitzen 36 Prozent der Bevölkerung das Dokument, wie die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) unter Berufung auf eine neue Umfrage mitteilte. Bei einer vergleichbaren Befragung im Jahr 2016 hatte der Anteil noch 32 Prozent betragen. Mehr ...

Transplantationsentgelte für 2018 liegen vor

Übersicht Tabelle Transplantationsentgelte

(22.01.18) Die Budgets der Deutschen Stiftung Organtransplantation (DSO) und der Stiftung Eurotransplant für das Jahr 2017 stehen. So beträgt die Organisationspauschale für die Bereitstellung eines postmortal gespendeten Organs zur Transplantation inklusive der Hirntoddiagnostik 11.777 Euro.  Mehr ...

Organspende in Deutschland: Leichter Aufwärtstrend

Organspende Zahlen 2016 k

(20.02.17) Nach leichter Besserung im Vorjahr ging die Zahl der Organspender 2016 abermals zurück. Mit 857 Spendern verzeichnete die Deutsche Stiftung Organtransplantation (DSO) weniger Organspender als im Vorjahr (2015) mit 877, daraus ergibt sich ein Minus von knapp zwei Prozent. Die neuen vorläufigen Zahlen hat die DSO veröffentlicht. Mehr...

Neue Faktenbox informiert über Vorteile eines Organspende-Ausweises

Organspende-Aausweis

(10.03.16) Ist es sinnvoll, einen Organspende-Ausweis auszufüllen? Antwort auf diese Frage gibt jetzt eine neue Faktenbox der AOK. Sie stellt auf einen Blick dar, warum die Angehörigen entlastet werden, wenn im Todesfall ein Ausweis vorhanden ist. Mit den Faktenboxen hat die AOK ein allgemein verständliches Informationsformat entwickelt, das international als Vorbild gilt.  Mehr ...