Blickpunkt Klinik: Vergütungsreform in der Psychiatrie lässt viele Fragen offen

Titel Blickpunkt Klinik Ausgabe April 2016

(27.04.16) Ab 2017 soll es für psychiatrische und psychosomatische Krankenhäuser ein neues Entgeltsystem geben. Darauf haben sich Union und SPD bereits im Februar 2016 in einem Eckpunktepapier geeinigt. So soll jede Klinik ein individuelles Jahresbudget erhalten, das sowohl leistungsbezogene als auch strukturelle Besonderheiten berücksichtigt. Auf welcher Basis die Budgets verhandelt werden sollen, lassen die Eckpunkte allerdings offen, ebenso wie die Frage nach der Transparenz bei der Qualität und den Leistungen. Mehr über die geplante Vergütungsreform und die Zukunft der Psychiatrie und Psychosomatik in Deutschland bietet der aktuelle "Blickpunkt Klinik".

Zur April-Ausgabe 2016 des Newsletters "Blickpunkt Klinik"

Alle Grafiken aus dem Newsletter jetzt in druckfähiger Auflösuung

Hintergrund: "Blickpunkt Klinik" ist ein Newsletter des AOK-Bundesverbandes, der mehrmals im Jahr aktuelle Informationen rund ums Krankenhaus bietet. Der Infodienst mit seinen komprimierten Texten wendet sich an Fachleute und Einsteiger gleichermaßen. Neben einem Titelthema finden sich Beiträge von Gastautoren, Nachrichten, Kommentare, Pressestimmen, Personalien, Zahlen, Fakten, Grafiken und Erklärstücke in den bildschirmgerecht gestalteten Ausgaben. Das Abonnement ist kostenfrei.