Geburtshäuser

Ein Geburtshaus ist eine von Hebammen betriebene selbstständige und außerklinische Einrichtung zur Betreuung von Geburten. Alle Versicherten der gesetzlichen Krankenversicherung können eine ambulante Entbindung in einer von Hebammen geleiteten Einrichtung vornehmen (nach Paragraf 134a SGB V).

Der GKV-Spitzenverband hat gemeinsam mit den maßgeblichen Verbänden der Hebammen die Regelungen zu den Betriebskostenpauschalen bei ambulanten Geburten umgesetzt. Des Weiterem wurden die Anforderungen an die Qualitätssicherung in Geburtshäusern definiert und diese im Ergänzungsvertrag vereinbart.