Diagnose ADHS: Online-Trainer soll Eltern unterstützen

Diagnose ADHS: Online-Trainer soll Eltern unterstützen

Titel von PRO DIALOG 19.08.16

(19.08.16) Wie geht man mit kindlichen Wutanfällen um? Wie können Eltern ihr ADHS-Kind im Alltag am besten unterstützen? Was können Eltern für sich selbst tun? Antworten auf solche Fragen gibt seit Anfang dieser Woche ein Elterntrainer, der online genutzt werden kann. ...->

Patientenverfügung: Bundesgerichtshof präzisiert Anforderungen

Patientenverfügung: Bundesgerichtshof präzisiert Anforderungen

(18.08.16) Patientenverfügungen müssen möglichst konkret verfasst sein. Nur zu sagen, dass "keine lebenserhaltenden Maßnahmen" gewünscht seien, reiche nicht aus, so eine aktuelle Entscheidung des Bundesgerichtshofs (BGH). Bindend seien die Festlegungen nur dann, wenn einzelne ärztliche Maßnahmen genannt oder Krankheiten und Behandlungssituationen klar genug beschrieben würden. ...->

Mehr als 3.800 Medikamente ohne Zuzahlung

Mehr als 3.800 Medikamente ohne Zuzahlung

(15.08.16) Für mehr als 3.800 Arzneimittel müssen gesetzlich Versicherte zurzeit keine Zuzahlung leisten. Der Beitrag zum rezeptpflichtigen Medikament kann entfallen, wenn der Preis mindestens 30 Prozent unter dem jeweiligen Festbetrag liegt, den die Kassen übernehmen. Die Liste enthält Generika ebenso wie patentgeschützte Wirkstoffe. ...->

ASV: Konkretisierung zu den gynäkologischen Tumoren ist in Kraft

ASV: Konkretisierung zu den gynäkologischen Tumoren ist in Kraft

(12.08.16) Die konkreten Vorgaben für die ambulante spezialfachärztliche Versorgung (ASV) von Menschen mit gynäkologischen Tumoren stehen fest. Der entsprechende Beschluss des Gemeinsamen Bundesausschusses (GBA) ist in Kraft getreten. Damit können niedergelassene Ärzte und Krankenhäuser eine ASV-Berechtigung für die Indikation bei den Erweiterten Landesausschüssen beantragen. ...->

Operationen- und Prozedurenschlüssel 2017: Vorläufige Fassung liegt vor

Operationen- und Prozedurenschlüssel 2017: Vorläufige Fassung liegt vor

(11.08.16) Das Deutsche Institut für medizinische Dokumentation und Information (DIMDI) hat die vorläufige Fassung des Operationen- und Prozedurenschlüssels (OPS) 2017 veröffentlicht. In die Fassung sind Änderungen eingegangen, die sich aus dem Vorschlagsverfahren für die Version 2017 und dem Kalkulationsverfahren des Instituts für das Entgeltsystem im Krankenhaus ergeben haben. ...->

Startschuss zum Deutschen Preis für Patientensicherheit

Startschuss zum Deutschen Preis für Patientensicherheit

(09.08.16) Das Aktionsbündnis Patientensicherheit (APS) hat den Deutschen Preis für Patientensicherheit ausgeschrieben. Ausgezeichnet werden Praxisbeispiele und Forschungsarbeiten zum Thema Risiko-Management, die einen außergewöhnlichen Beitrag zur Sicherheitskultur im Gesundheitswesen leisten. Der mit insgesamt 19.500 Euro dotierte Wettbewerb richtet sich an ein breites Spektrum von Akteuren und Institutionen. Einsendeschluss ist der 15. November 2016. ...->

Ärzte können ab 2017 Präventionskurse empfehlen

Ärzte können ab 2017 Präventionskurse empfehlen

(04.08.16) Niedergelassene Ärzte können ihren Patienten ab Anfang 2017 Präventionsmaßnahmen per ärztlicher Bescheinigung empfehlen, wenn sie es für medizinisch ratsam halten. Ziel der vom Gemeinsamen Bundesausschuss beschlossenen Regelung ist es, Patienten zu einem gesünderen Lebensstil zu motivieren. ...->

Brustkrebs: Früherkennung mit hoher Trefferquote

Brustkrebs: Früherkennung mit hoher Trefferquote

Foto: Patientin bei der Mammografie

(03.08.16) Jede zweite Gewebeprobe, die 2013 im Rahmen des deutschen Mammografie-Screenings durchgeführt wurde, bestätigte einen Verdacht auf Brustkrebs. Etwa 17.000 Frauen erhielten die Diagnose. Diese Zahlen veröffentlichte die Kooperationsgemeinschaft Mammografie in ihrem aktuellen Jahresbericht. Damit bestätigt die Evaluation des Jahres 2013 dem deutschen Programm eine hohe diagnostische Qualität. ...->

Anforderungen an Heilmittelverordnungssoftware angepasst

Anforderungen an Heilmittelverordnungssoftware angepasst

(03.08.16) Ab 1. Januar 2017 dürfen Praxen für die Verordnung von Heilmitteln nur noch zertifizierte Software verwenden. Die Anforderungen an diese Software haben die Kassenärztliche Bundesvereinigung und der GKV-Spitzenverband nach Hinweisen von Softwareherstellern jetzt noch einmal überarbeitet und die Anlage 29 zum Bundesmantelvertrag - Ärzte entsprechend aktualisiert. ...->

Wie Medizinprodukte künftig bewertet werden

Wie Medizinprodukte künftig bewertet werden

Foto: Brustimplantat

(02.08.16) Der Gesetzgeber hat für Hochrisikomedizinprodukte mit neuem theoretisch-wissenschaftlichen Konzept eine Nutzenbewertung eingeführt. Bei unzureichender Evidenz kommt es zur Erprobung im Rahmen von Studien. Das Bundesgesundheitsministerium hat das im Jahr 2015 beschlossene Verfahren nun genehmigt. ...->

Austauschverbot für weitere Arzneimittel in Kraft

Austauschverbot für weitere Arzneimittel in Kraft

Foto: Apothekerin bei der Medikamentenauswahl

(01.08.16) Zum 1. August 2016 ist die zweite Tranche der Substitutionsausschlussliste in Kraft getreten. Darin führt der Gemeinsame Bundesausschuss (GBA) acht weitere Arzneimittel auf, die dem generellen Austauschverbot unterliegen. Das Bundesministerium für Gesundheit hatte den entsprechenden Beschluss des GBA vom 21. April 2016 ohne Beanstandung genehmigt. ...->

Heil- und Hilfsmittel: BMG legt Referentenentwurf für bessere Versorgung vor

Heil- und Hilfsmittel: BMG legt Referentenentwurf für bessere Versorgung vor

Foto: Heil- und Hilfsmittel im Einsatz

(29.07.16) Das Bundesgesundheitsministerium hat den Referentenentwurf für ein Gesetz zur Stärkung der Heil- und Hilfsmittelversorgung (HHVG) vorgelegt. Die neuen Regelungen sollen die Qualität der Leistungen und Produkte verbessern und die aufzahlungsfreie Versorgung der Versicherten mit Hilfsmitteln sicherstellen. Über die Vergütung von Heilmittelleistungen sollen die Vertragspartner flexibler verhandeln können. ...->

Endspurt zum neuen Begriff der Pflegebedürftigkeit

Endspurt zum neuen Begriff der Pflegebedürftigkeit

Foto: Beratung in der Pflege

(28.07.16) Noch gut fünf Monate, dann tritt der neue Pflegebedürftigkeitsbegriff in Kraft. Leistungen, Verträge und Vergütungsvereinbarungen sind zum 1. Januar 2017 neu zu verhandeln, gleichzeitig müssen die Regelungen des Zweiten Pflegestärkungsgesetzes bei den Mitarbeitern der Kassen, in der Pflegeberatung, bei Vertragspartnern und auch bei den Versicherten ankommen. ...->

ICD-10-GM 2017: DIMDI veröffentlicht Vorabfassung

ICD-10-GM 2017: DIMDI veröffentlicht Vorabfassung

(28.07.16) Die vorläufige Version der ICD-10-GM 2017 liegt vor. In die Fassung sind Änderungen eingegangen, die sich aus dem Vorschlagsverfahren für die Version 2017, dem Kalkulationsverfahren des Instituts für das Entgeltsystem im Krankenhaus und dem jährlichen Revisionsverfahren der Weltgesundheitsorganisation ergeben haben. ...->

Chroniker-Programm für COPD-Patienten überarbeitet

Chroniker-Programm für COPD-Patienten überarbeitet

(26.07.16) Tabakentwöhnung wird wichtiger, Patienten erhalten einen Medikationsplan: Der Gemeinsame Bundesausschuss (GBA) hat das Disease-Managememt-Programm (DMP) für Patienten mit Chronisch-obstruktiver Lungenerkrankung (COPD) aktualisiert. Diagnostik, Therapie und Qualitätssicherung wurden auf Basis der aktuellen medizinischen Leitlinien überarbeitet. ...->